Zwei Wettkämpfe auf der Waldau

Klicken, um Galerie zu öffnen

Am 24. Mai fanden Kids Cup und Jugendcup im Kletterzentrum statt

 

Beim Kids Cup durften unsere Kleinsten aus den Jahrgängen 2002 - 2008 starten. Die Kids kletterten die für ihre Altersklasse entsprechenden Qualifikationsrouten und Boulder. Es gibt sogenannte Zonen, welche auf gewissen Höhen angebracht werden (mit Tape markierte Griffe). Wird eine solche Zone erreicht, werden dem Athleten Punkte gutgeschrieben, beim Erreichen der nächsten Zone dementsprechend weitere Punkte usw. Stark ausschlaggebend für das Endergebnis beim Kids Cup ist häufig das Speed-Klettern. Die Aufgabe besteht darin, eine Route so schnell wie möglich zu klettern, wobei die Zeit wie etwa bei einem 100m-Sprint gemessen wird.

 

Der Jugendcup war für Starter der Jahrgänge 1995 – 2002, wobei alle im Vorstieg (auch Lead genannt) kletterten. Die Qualifikation fürs Finale erfolgte über sieben verschiedene Qualirouten, je nach Starterklasse und Geschlecht verschieden. Beim Jugendcup wird vom Schiedsrichter kontrolliert, bis zu welchem Griff der Starter kommt, bzw. ob er toppt, also oben am Routenende ankommt!

 

Die Athleten, die sich fürs Finale qualifizieren konnten, traten in den Finalrouten an der Wettkampfwand an, um zu entscheiden, wer aufs Treppchen darf. So konnte sich beim Kids Cup in der Wertung Mädchen 1 Helena Waltz knapp vor unser Starterin Yaisa Natterer durchsetzen. Die ebenso aus den Reihen kommende Johanna Knapp erreichte Platz 10. Bei den Mädchen 2 erreichten vier unserer Starter die Plätze 10 bis 13, nämlich Hannah Wolloner, Cecilia Schmidt, Sarah Kraus und Lana Berger. Auch bei den Jungs 1 waren wir auf dem Treppchen vertreten, Dorian Zedler hatte genauso wie der zweitplatzierte Paul Riggenmann 91 Punkte! Jona Marx erreichte den 6. Platz. Bei Jungs 2 durfte Andrin Zedler als Drittplatzierter aufs Treppchen!

 

Dieses Jahr zum ersten Mal gab es das Kids-Master, wo die jeweils drei ersten Ihrer Starterklasse im Vorstieg eine Finalroute an der Wettkampfwand kletterten. Yaisa konnte in Ihrer Altersklasse den zweiten Platz verteidigen, ebenso wie Dorian der seinen dritten Platz im Kids-Master hielt. Andrin kämpfte bis zur letzten Sekunde und wurde lautstark von der gesamten Halle angefeuert, wodurch er den zweiten Platz erreichte!

 

Beim Jugendcup, Startklasse Junioren, erreichte Moritz Hans beinahe den Topgriff, knapp gefolgt von Moritz Winkler. Jens Rohloff und Michael Müller landeten auf dem 7. und 8. Platz. Saskia Rapp und Claudia Thiele konnten bei der weiblichen Jugend B+C den 3. und 7. Platz rausschlagen.  Und Basti Ziegler erreichte den 7. Platz bei der männlichen Jugend B+C.

 

Vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme und besonderen Dank an alle fleißigen Helfer, die das alles erst möglich gemacht haben!

 

 

Text: Jan Deuchert

Bilder: Michael Müller

Zurück