Talente und Minis in Heilbronn

Klicken, um Galerie zu öffnen

>> Nach den langen Sommerferien startete das Climbing Team ins neue Trainingsjahr mit einer gemeinsamen Ausfahrt der Talentminis und der Talentfördergruppe nach Heilbronn. <<

 

Die jungen Athleten des Climbing Teams Stuttgart sind zwischen 7 und 13 Jahre alt und trainieren zweimal wöchentlich im Kletterzentrum Stuttgart. Ursprünglich wollten wir auf der schwäbischen Alb klettern gehen. Da uns das schöne Wetter aber leider verwehrt blieb, entschlossen wir uns eine neue Kletterhalle zu besuchen. Die Entscheidung fiel auf die Halle in Heilbronn, die einen großen Boulderraum zu bieten hat und auch sonntags gerne größere Gruppen aufnimmt.

 

Treffpunkt war mal wieder der Parkplatz des Kletterzentrums auf der Waldau. Hier trafen sich Trainer und Athleten um gemeinsam den Weg nach Heilbronn in Angriff zu nehmen. Einige Kinder waren gut vorbereitet und hatten Kartenspiele für die Fahrt dabei, allerdings waren die Spiele so gut, dass sie selbst als wir an unserem Ziel angekommen waren nicht aus dem Auto austeigen wollten.

 

Als dann schließlich doch alle das Auto verlassen hatten tobten wir uns erst einmal bei einem Aufwärmspiel aus, um unsere von der Autofahrt müde gewordenen Muskeln wieder in Schwung zu bringen.  Im Anschluss wurde natürlich sofort die Halle erkundet und beim Anblick des Boulderbereichs wurden die Augen groß und die Kids konnten es kaum noch erwarten los zu legen. Unter der Aufsicht der Trainer starteten sie zunächst in einfachen Bouldern und steigerten sich dann langsam bis hin zu schweren und kniffligen Problemen. Verschiedenste Boulder wurden probiert, die nicht nur die Kraft, sondern besonders auch die Technik und Kreativität der Athleten forderten. Bei den Kids war die Motivation hoch und so konnten auch einige sehr schwere Boulder getopt werden. 

 

Leider rückte dann schneller als gedacht der Zeitpunkt der Abreise immer näher. Da beim Klettern und Toben doch einiges an Energie benötigt wird, war der Hunger groß und so gönnten wir uns noch eine gemütliche Pause mit Pizza und sogar mit Sonnenschein bei der die Kids einen neuen Freund, den Hund der Kletterhalle, kennenlernten mit dem sie gemeinsam auf der Wiese spielten.

 

Mit gefüllten Mägen und müden Muskeln machten wir uns schließlich wieder auf den Rückweg nach Stuttgart. Die Rückmeldungen der Athleten über den gemeinsamen Ausflug waren durchweg positiv und so freuen sich sowohl Trainer als auch Kinder bereits jetzt auf das nächste gemeinsame Wochenende.

 

 

Text: Sina Roller

Bilder: Michael Müller

Zurück