Sportlerehrung 2018

Klicken, um Galerie zu öffnen

Alle 2 Jahre ehrt die Sektion Stuttgart 10 Sportler der Sektion Stuttgart. Erfolgreich auf Wettkämpfen, am Fels, in Kadern oder als Trainer. Alle haben eine Chance nominiert zu werden. Die Auswahl fällt jedes Jahr alles andere als einfach. 

 

>> Dieses Jahr wurden:

Lina Himpel, Wettkampfkletterer, 1. Platz Süddeutsche Meisterschaft

Michael Müller, Trainer Leistungsgruppe

Lea Roller, Trainer Talentgruppe

Dorian Zedler, Wettkampfkletterer, BaWü Jugendcup Freiburg Lead, Kadernominierung

Jannes Marx, Wettkampfkletterer, 1. Platz Lead BWJCL Heilbronn 14.10.2017

Jona Marx, Wettkampfkletterer, 2. Platz BaWü Bouldern Tübingen

Lara Marx, Wettkampfkletterer, 1. Platz BaWü Cup Freiburg

Andrin Zedler, Wettkampfkletterer, 1. Platz Kids Cup

Jonathan Wachter, Wettkampfkletterer, 1. Platz Kids Cup

Analilia Stumpf,   Wettkampfkletterer, 1. Platz Kids Cup

         geehrt. <<

 

Durchgeführt wurde die Ehrung vom Stuttgarter Leistungsreferent (und Trainer der Leistungsgruppe), David Reiser.

 

Wir möchten uns bei der Sektion Stuttgart bedanken, dass wir alle 2 Jahre im Zuge der Jubilarehrung die Möglichkeit bekommen die erfolgreichsten Klettersportler und Trainer zu ehren. 

 

Neben den vielen sehr schönen Momenten im Leistungssport bedeutet es doch auch immer wieder Entbehrungen. 4-5 Mal pro Woche trainieren, an Wochenenden zu Wettkämpfen oder Extratrainings, Training in den Ferien … . Natürlich überwiegen trotzdem die schönen Momente im Sport aber es ist schön zu sehen, dass die Sektion und viele ihrer Mitglieder es wert zu schätzen wissen, was wir machen. 

Für mich kam der fast schönste Moment des Abends daher als wir schon fast an der Tür des SSB Veranstaltungszentrums waren. Eine ältere Frau sagte zu David und mir (sinngemäß): "Es ist wirklich toll was ihr da macht. Es ist so wichtig, dass es immer weiter geht und es etwas neues gibt. Egal ob man wie wir früher in die Berge geht, oder in der Halle und auf Wettkämpfen klettert. Der Vorteil ist von Wettkämpfen ist ja, dass die Leute auch wirklich zuschauen können. Da bekommen sie einen Eindruck vom Sport."

 

Es war ein sehr schöner Abend!

 

 

Text: Michael Müller

Bild: Michael Müller

Zurück